Über Finnlog

Blockhäuser aus Finnland von Finnlog

Geschichte des Unternehmens

Was heute unter dem Namen Finnlog firmiert, ist die Finnlog Group OÜ mit Sitz in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Das Unternehmen existiert seit 2003 und ist längst weit über die Grenzen des Baltikums hinaus bekannt. Häuser der Finnlog Group OÜ werden sowohl nach Russland als auch Finnland, Norwegen und Deutschland exportiert, um nur einige Länder zu nennen. Der Exportanteil beläuft sich derzeit auf rund 65 Prozent.

Unter der Bezeichnung Finnlog OÜ sorgt eine Tochterfirma für die architektonische Konzeption von Blockhäusern aus Leimholz. Des Weiteren werden Blockhäuser sowohl in Estland als auch in ganz Europa verkauft.

Mit der Finnlog Ehitus OÜ werden Bau und Montage der Blockhäuser von Finnlog umgesetzt. Maßgebend für die hohe Qualität ist eine enorme Expertise im Bereich der Holzverarbeitung und exzellentes Know-how im Bau von Blockhäusern. Hinzu kommt die Kontinuität mit zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bereits seit der Unternehmensgründung an der Erfolgsgeschichte Finnlog mitschreiben und sich regelmäßig fortbilden. Schwerpunkte der Weiterbildung sind eine Steigerung der Energieeffizienz und ökologische Inhalte. Die Arbeit von Finnlog wird von einer unabhängigen Bauaufsicht kontrolliert, sodass höchste Qualitätsstandards eingehalten werden.

Zuletzt arbeitet die Rakennusliike Pak Oy (ein in Finnland eingetragenes Tochterunternehmen) auf dem skandinavischen Markt, bringt jedoch die dort gesammelten Erfahrungen immer wieder in die Gesamtheit der untereinander verflochtenen Unternehmen ein.

Maia Blockhaus - Wohnzimmer mit Kamin

Das Logo von Finnlog symbolisiert die langjährige Tradition des nordischen Blockhausbaus und verbindet in sich die Werte Stabilität, Naturverbundenheit und zeitgenössische Ansprüche für Wohnhauskonzepte.

WIR BAUEN IHR TRAUMHAUS!

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Grundwerte bilden die Basis für alle Unternehmenszweige

Uranus Blockhaus - Wohnbereich mit Couch
  • Umweltfreundlichkeit und Bauen im Einklang mit der Natur – unsere Blockhäuser sind umweltschonend und werden aus natürlichen Materialien hergestellt

  • Förderung von kreativen Lösungen und Innovation – unser Unternehmen ist zukunftsorientiert. Deswegen entwickeln wir den Bau von Blockhäusern aus Leimholz beständig weiter und nehmen moderne Lösungen in unsere Baukonzepte auf
  • Vertrauen und Transparenz – Die ehrliche und offene Kommunikation sowohl in unserem Unternehmen, als auch gegenüber unseren Kunden und Partnern ist uns wichtig
Jetzt kontaktieren

9 Irrtümer rund um das Bauen mit Holz

Irrtum 1: Holz ist teuer!

Bauen mit Holz ist eine gute Möglichkeit, sich seine Träume zu erfüllen und Geld zu sparen. Holz lässt sich leicht verarbeiten, verkürzt die Bauzeit und der Anteil an Eigenleistungen ist für viele Bauherren interessant und kostensparend.

Irrtum 2: Massive Holzhäuser halten nicht lange!

Es gibt massive Holzhäuser, die sind viele 100 Jahre alt. Solide gebaut und richtig gepflegt ist ein massives Blockhaus eine Investition für viele Generationen.

Irrtum 3: Massive Holzhäuser verlieren an Wert!

Nicht mehr. Inzwischen hat sich auch bei Käufern gebrauchter Immobilien und besonders bei Maklern herumgesprochen, dass Holzhäuser eine beständige Investition sind. So unterliegen sie vergleichbaren Preissteigerungen wie andere Einfamilienhäuser.

Irrtum 4: Massive Holzhäuser sind feucht und zugig!

Nein. Massive Holzhäuser sind – ob nun aus Rundbalken oder Kantholzbalken gefertigt – so zusammengefügt, dass alle Fugen absolut dicht halten. Die Dichtigkeit jeder Wand wird unter extremen Bedingungen getestet.

Irrtum 5: Massive Holzhäuser brennen leicht!

Großer Irrtum. Für die meisten massiven Holzhäuser gelten die gleichen Brandschutzklassen wie für Häuser in Ziegelbauweise. Massive Kiefernbalken sind von der Natur gut imprägniert und brennen nicht lichterloh. Bei einem größeren Feuer schmoren sie langsam durch und die Stabilität des gesamten Gebäudes bleibt noch lange erhalten. Und überhaupt: Die Gefahr bei Hausbränden geht – und das gilt auch für das massive Blockhaus – in erster Linie von leicht brennbaren Teilen der Inneneinrichtung aus.

Irrtum 6: Massive Holzhäuser sind nur was für den Wald!

Falsch. Durch zahlreiche Bau- und Gestaltungsformen fügen sich Holzhäuser bestens auch in dichte, modern bebaute Wohngebiete ein.

Irrtum 7: Massive Holzhäuser sind architektonisch langweilig!

Nein. Dem Bauherrn sind bei der Gestaltung seines Hauses keine Grenzen gesetzt. Alle Dachformen und Grundrisse sind möglich. Bei der Fassadengestaltung kann man mit Formen und Farben nach Belieben spielen. Da sieht kein Haus wie das andere aus.

Irrtum 8: Massive Holzhäuser brauchen viel Pflege!

Falsch. Ein fachmännisch gefertigtes und errichtetes Blockhaus benötigt nicht mehr Pflege als jedes andere Haus. Alle 8-10 Jahre ein neuer Anstrich – auf stark bewitterten Seiten evtl. etwas häufiger. Dafür ist die alltägliche Pflege weniger aufwendig. Die antistatische Wirkung des Holzes verhindert Staubaufwirbelungen im Inneren des Hauses, was beim täglichen Putzen Zeit und Mühe spart.

Irrtum 9: Massive Holzhäuser sind unmodern!

Stimmt nicht. Der Trend geht eindeutig in Richtung Natur. In vielen Lebenslagen bevorzugen immer mehr Menschen ursprüngliche, naturnahe Lebensformen. Ob in der Ernährung, bei der Kleidung oder beim Reisen. Das Blockhaus ist eine konsequente Hinwendung zu diesen Lebensprinzipien. Dabei erfüllen massive Holzhäuser alle Anforderungen an modernes Wohnen, wenn es um Energie sparen, Komfort und Luxus geht.

Warum sollten Sie Finnlog wählen?

Die Finnlog Group OÜ als Inhaberin des Warenzeichens Finnlog ist bereits seit 2003 erfolgreich auf dem estnischen Blockhausmarkt wie auch im Ausland tätig. Die Errichtung eines Blockhauses ist eine große Investition. Auf die Erfahrungen der Firma Finnlog können Sie sich verlassen: Jedes Team baut jährlich mehr als zehn Holzhäuser in Europa und den USA.

Mit uns haben Sie einen Blockhaus-Experten, auf den Sie sich verlassen können!

Finnlog baut mit finnischer Qualität

Die Qualität unserer Materialien wird durch die Finnische Staatliche Aufsichtsbehörde geprüft. Unsere Blockbalken werden in verschiedenen finnischen Werken hergestellt, die eine langjährige Erfahrung haben. Diese Werke verwenden modernste Technologien. Sie investieren jährlich etwa 10% des Gesamtumsatzes in die Modernisierung und Instandhaltung der Geräte. Daneben haben wir eine eigene, hochmoderne Technologie für das Leimen von Balken entwickelt, die exklusiv bei Finnlog-Blockhäusern zum Einsatz kommt.

Lebensqualität durch hochqualitative Produkte vom Marktführer!

Finnlog Blockhaus - Blick auf Wohnraum mit Esstisch

International zertifiziert

Unsere Finnlog-Blockhäuser bestehen aus Materialien, die das von der Eurofins ausgestellte Zertifikat für die europäische technische Anerkennung „Eurooppalainen tekninen hyväksyntä ETA-12/0353“ sowie das russische Konformitätszertifikat „Sertifikat Sootvetstvija“ haben.

Häuser von Finnlog entsprechen den strengen europäischen Qualitätsanforderungen.

Holzhäuser mit zehnjähriger Garantie

Finnlog gewährt für seine Tragkonstruktionen aus Holz eine zehnjährige Garantie.

Nur ein Unternehmen, das mindestens so lange aktiv und von der dauerhaften Qualität seiner Produktion überzeugt ist, kann eine solche Garantie erteilen.

Finnlog Blockhaus - Blick auf Wohnraum mit Esstisch

Nachgewiesen beste Wärmedämmung im Blockhausbau

Im Jahre 2009 führte die Technische UniversitätTallinn eine Untersuchung zu den Wärmedämmeigenschaften unserer Balkenwände durch. Das Ergebnis: Die Wärmedämmung von Finnlog-Blockwänden ist unter realen Außenbedingungen 15% effektiver als die offiziellen Standardwerte in Energieeffizienz-Anforderungen.

Finnlog garantiert einen effizienten Energiehaushalt und beste natürliche Lebensbedingungen in Ihrem Blockhaus!

Moderne Architektur mit Sonderlösungen

Wir arbeiten eng mit bekannten estnischen Architekten zusammen, um optimale Baulösungen zu finden und individuelle Traumhäuser zu realisieren.

Wir finden, ein Zuhause sollte wie ein maßgeschneiderter Anzug sein – genau nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden.